/ Kursdetails

Lehren lernen (AEWB)

Das Modulsystem „Lehren lernen“ ist eine Grundqualifikation für Lehrende, die in der Erwachsenenbildung tätig sind. In vier Modulen und dem Kollegialen Lehrtraining geht es um pädagogisches Grundwissen und methodisch-didaktisches Handwerkszeug. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

1. Zielgruppe


Das Modulsystem „Lehren lernen“ richtet sich hauptsächlich an (zukünftige) Lehrende in den niedersächsischen Erwachsenenbildungseinrichtungen, die über wenig oder kein pädagogisches Wissen verfügen.

2. Das Modulsystem im Überblick


Das Modulsystem „Lehren lernen“ besteht aus vier Grundmodulen und dem Kollegialen Lehrtraining.

Die Grundmodule können entweder einzeln als ein- bzw. zweitägige Wochenendveranstaltung samstags bzw. samstags und sonntags oder gebündelt im Kompaktseminar (Bildungsurlaub, 40 Unterrichtsstunden) montags bis freitags besucht werden. Es ist thematisch empfehlenswert mit Modul 1 zu beginnen. Eine andere Reihenfolge ist jedoch möglich.

Das Kollegiale Lehrtraining findet im Anschluss an die Grundmodule als zweitägige Fortbildung samstags und sonntags statt und ergänzt die vier Grundmodule praxisnah und handlungsorientiert.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Kollegialen Lehrtraining:

  • Teilnahme an den vier Modulen des Modulsystems „Lehren lernen“ innerhalb der letzten zwei Jahre oder eine gleichwertige Qualifikation (muss nachgewiesen werden)

  • Vorbereitung einer eigenen Kurskonzeption zur exemplarischen Durchführung mit der Gruppe im Kollegialen Lehrtraining

  • schriftliche Ausarbeitung der o.g. Kurskonzeption (Vorlage wird gestellt)

  • Bereitschaft zu kollegialem Feedback


3. Inhalte und pädagogisches Konzept



In den vier Grundmodulen werden Kompetenzen und Qualifikationen thematisiert, die für eine Tätigkeit als Lehrende/-r in der Erwachsenenbildung wichtig und praxisrelevant sind. Das pädagogische Konzept im Modulsystem „Lehren lernen“ basiert auf den Grundannahmen des Konstruktivismus.

Im ersten Modul geht es daher um die theoretischen Grundlagen des Lernens Erwachsener. Im zweiten Modul werden die Teilnehmenden zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbstverständnis als Lehrende/-r und den Auswirkungen auf die Lehr-Lernbeziehung angeregt. In Modul Drei lernen die Teilnehmenden wie Lerngruppen begleitet und geführt werden können. In Modul Vier steht die konkrete didaktische und methodische Kursplanung auf Basis der ersten drei Module im Mittelpunkt. Das Kollegiale Lehrtraining bietet den Teilnehmenden im Anschluss an die vier Grundmodule einen geschützten Raum, um eine eigene, vorbereitete Kurseinheit exemplarisch zu erproben und kollegiales Feedback zu erhalten und geben.

Teilnehmende im Modulsystem „Lehren lernen“ werden von den qualifizierten Dozent/-innen in allen Grundmodulen und dem Kollegialen Lehrtraining aktiv zur Reflexion der eigenen Lehrtätigkeit angeregt. Sie bauen so wertvolle pädagogische und handlungsorientierte Kompetenzen für die Tätigkeit als Lehrende/-r auf.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie bei der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung

Anmeldung


Für eine Anmeldung nutzen Sie bitte die Links zu den einzelnen Modulen bei der AEWB:

06.04.2024 - Kollegiales Lehrtraining
25.05.2024 - Modul 1: Das Lernen und die Lernenden
31.08.2024 - Modul 4: Didaktik und Methodik der Bildungsarbeit







06.04.2024
Kollegiales Lehrtraining
07.04.2024
Kollegiales Lehrtraining
25.05.2024
Modul 1: Das Lernen und die Lernenden
31.08.2024
Modul 4: Didaktik und Methodik der Bildungsarbeit
01.09.2024
Modul 4: Didaktik und Methodik der Bildungsarbeit

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 2414751

Beginn: Sa., 24.02.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 6 Termine

Kursort: Volkshochschule, Breslauer Straße 19/21, Raum 03, Wittmund

Gebühr: Die Buchung der Kurse erfolgt bei der AEWB. Die Kosten liegen bei 29,00 € bis 58,00 €.

Volkshochschule WTM, Raum 05
Breslauer Straße 19/21
26409 Wittmund
Volkshochschule WTM, Raum 03
Breslauer Straße 19/21
26409 Wittmund

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten