Kinder psychisch kranker Eltern erkennen, verstehen & stärken

Digitale Fortbildung mit theoretischen Inputs, Selbstreflexionseinheiten und Kleingruppenübungen



Psychische Krankheiten betreffen etwa ein Drittel aller Erwachsenen – und machen auch vor Eltern keinen Halt. Oft stellt der Umgang mit ihnen pädagogische Fachkräfte vor ein Rätsel. "Kinder psychisch kranker Eltern" ist das Schlüsselthema im Kinderschutz: Kinder, die mit psychisch erkrankten Eltern aufwachsen, besitzen ein erhöhtes Risiko, selbst im Laufe ihres Lebens eine psychische Krankheit zu entwickeln. Die Fachkräfte der Frühen Hilfen und der Kindertagesbetreuung (Kita und Kindertagespflege) sind oft die ersten externen Bindungspersonen und können entscheidend zu einer gesunden Entwicklung der Kinder beitragen.

Zielgruppe sind die pädagogischen Fachkräfte aus der Kindertagesbetreuung (Kita, Hort und Kindertagespflege), die Pflegeeltern und Familienbegleitungen aus den Landkreisen Friesland und Wittmund. Neben der betreffenden Fachliteratur ist die Grundlage für diese Fortbildungsreihe das Buch "Kinder psychisch kranker Eltern in der Kita".
Die Teilnehmer*innen erhalten in diesem eintägigen Onlineseminar Hintergrundwissen, spannende Haltungsempfehlungen und hilfreiches Handwerkszeug zu den nachfolgenden Themenfeldern:

Seminartag: Kinder psychisch kranker Eltern – erkennen, verstehen & verstehen



  • Kinder psychisch kranker Eltern – Das Schlüsselproblem im Kinderschutz

  • Krankheitsspezifische Aspekte & Risikofaktoren

  • Risiko- und Gefährdungseinschätzung

  • Unauffällige Auffälligkeit der Kinder – ein großes Risiko

  • Das professionelle „Sehen“ der betroffenen Kinder

  • Schutzfaktoren & Resilienz

  • Kinder psychisch kranker Eltern stärken



Die theoretischen Inputs wechseln sich mit Selbstreflexionseinheiten und Kleingruppen ab.

Anja Thürnau


Dipl. Sozialpädagogin und staatlich anerkannte Erzieherin, Kita-Fachberatung, Fachberatung im Kinderschutz (InsoFa), Initiatorin & Koordinatorin des Netzwerks HiKip – Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern im Landkreis Hildesheim, systemische Therapeutin (SG) sowie systemische Supervisorin (SG) in freier Praxis, langjährige Erfahrung in Arbeitskontexten der Kinder- und Jugendhilfe und im Kontext Jugendamt. Weitere Infos unter: www.anjathuernau.de.

Literatur:


Thürnau, A. (2021): Kinder psychisch kranker Eltern in der Kita – erkennen – verstehen - stärken. Freiburg: Herder.
Thürnau, A. (2020): „Schwierige“ Elterngespräche in der KiTa - Herausforderungen & Möglichkeiten. In: nifbe (Hrsg.): Zusammenarbeit mit vielfältigen Familien. Freiburg: Herder, S. 127 –137.

Querverweis & Empfehlung


Die nachfolgend aufgeführten Präsenzseminare am 01. & 02. März 2023 sind als Vertiefung empfehlenswert:

  • Am 01.03.2023: Prozessorientierte Genogrammarbeit als Basis der systemischen Gesprächsführung & eigene Methode speziell für die Gesprächsführung mit psychisch belasteten bzw. kranken Eltern

  • Am 02.03.2023: "»Schwierige« oder spannende Elterngespräche? – Wie herausfordernde Gesprächskontexte gelingen können" inkl. der Gesprächsführung mit psychisch belasteten bzw. erkrankten Eltern.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 2224940

Beginn: Mo., 21.11.2022, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: vhs.toHuus: live von zu Hause aus teilnehmen, vhs@home

Gebühr: 79,00 €


Datum
21.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
vhs.toHuus: live von zu Hause aus teilnehmen, vhs@home