/ Kursdetails

Die Neue Rechte: Fundamentalkritik an unserer Verfassung

Der Ausdruck „Neue Rechte“ kam in der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er Jahren als eine Eigenbezeichnung und als Synonym zur „Jungen Rechten“ auf. So bezeichneten sich jüngere Rechtsradikale in der 1964 gegründeten NPD, um ihre Partei unter dem Eindruck der westdeutschen Studentenbewegung von nationalsozialistischen Vorbildern zu lösen und von der erfolglosen „alten erstarrten Rechten“ abzugrenzen. Der renommierte Politikwissenschaftler Siebo Janssen, bekannt aus Funk und Fernsehen, wird sich in seinem Vortrag mit der Neuen Rechten beschäftigen und wie der Staat und die Zivilgesellschaft auf die zunehmende Radikalisierung reagieren sollten. Wer mitdiskutieren möchte oder aber auch einfach nur mit dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 2222021

Beginn: Do., 19.01.2023, 19:00 - 21:15 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: vhs.toHuus: live von zu Hause aus teilnehmen, eL4

Gebühr: 9,00 € Entgeltfrei mit Teilnehmerkarte.


Datum
19.01.2023
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
vhs.toHuus: live von zu Hause aus teilnehmen, eL4