Gesellschaft / Kursdetails

Ritterlichkeit: Von der Kunst, die Macht wie ein Schwert zu führen

Macht ist nicht böse, Machtmissbrauch ist böse, und niemand wünscht sich, ohnmächtig zu sein. Macht bedeutet: etwas machen können, etwas gut machen können, gut auch für andere. Macht ist nicht böse, aber verführerisch und darum auch nicht ungefährlich.
Wir möchten in unserem Seminar (vor allem Frauen) ermutigen, die eigene Macht wahr- und anzunehmen, in Familie, Beruf und Politik, und sie zu nutzen, entschieden und kontrolliert. Denn nur wenn wir unsere Macht beherrschen, können wir sie sinnvoll einsetzen.
Wir möchten aber nicht nur theoretisch über Macht nachdenken, sondern auch ganz praktische Machterfahrung machen, mit dem Schwert in der Hand, und diese dann reflektieren und verbinden mit dem, was wir mit unserer Alltagsmacht erleben.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 2122173

Beginn: Mi., 19.01.2022, 18:30 - 20:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS im Dienstleistungszentrum, Karl-Nieraad-Straße 1, Raum 2.07, Varel

Gebühr: 9,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
19.01.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
VHS im Dienstleistungszentrum, Karl-Nieraad-Straße 1, Raum 2.07, Varel